logo_nordic-network
logo_nordic-network

Coaching & Consulting

Coaching. Consulting.
Wir arbeiten mit Ihnen.

„Dass wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen.“
Karl Jaspers (1883-1969, dt. Philosoph)

Als ein Projekt wird eine zeitlich begrenzte Sache mit einem definierten Ziel bezeichnet – also beinahe jede Aufgabe in einem Unternehmen.
Projekte zu leiten, ist eine komplexe Führungsaufgabe und daher nicht nur als fachliche sondern auch als persönliche Herausforderung zu betrachten.

Meistens wird bei der Vorbereitung oder zum Projektstart sehr viel Aufwand und Mühe investiert in komplexe und ausgefeilte Steuerungsinstrumente und deren Schulung.
Die Fähigkeiten
– zur effektiven Kommunikation im Team und mit dem Auftraggeber bzw. Kunden
– zum Management von Interessenausgleich und Konfliktregelungen sowie
– zu Motivation und Feedback
werden als vorhanden vorausgesetzt, wenn nicht gar vernachlässigt.

Der Einsatz bekannter Tools und Steuerungsinstrumente ist aus unserer Sicht eine wichtige Basis für einen Projekterfolg. Doch die persönlichen Möglichkeiten der Projektleitung die Komplexität eines Projektes zu managen sind der eigentliche Schlüssel zum Erfolg. Wenn dies bemerkt wird, ist es jedoch oftmals bereits so, dass der kritische Pfad beschritten wird und die vermeintliche Lösung ist Coaching für die Projektleitung und/oder das Projektteam.

Ein Coaching bekommt nur der, dem sonst nicht zu helfen ist?
Nein!
Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe und keine Expertenberatung für die bessere Anwendung von Management-Techniken, sondern vielmehr ein Prozess, um Wahrnehmung, Erleben und Verhalten zu professionalisieren.

Es werden also nicht Lösungen oder die Darstellung des „richtigen“ Weges gezeigt. Der Coachee soll sich einen eigenen, umfangreicheren Erfahrungsschatz für Handlungs- und Verhaltensalternativen erarbeiten.

Die Zielsetzung ist also, ihn oder sie zu stärken:
– in Rollenklarheit und Verantwortung (temporäre/neue Führungsaufgabe, selten direkte Ressourcenkontrolle, enge Budgets und Zeitpläne etc.)
– in der verbindlichen Kommunikation mit Stakeholdern, Kunden und Teamkollegen
– in Zielfindung, -formulierung und deren Kontrolle
– Ver- und Behandlung von Change Requests
– Ausgleich von Interessen und das Management von Konflikten.
So kann der Coachee selbst die Aufgabe bewältigen.

Coaching ist also in keinem Fall als versteckte Therapie oder als Steuerungsmethode eines Vorgesetzten zu sehen, vielmehr sollte sich ein guter Coach nach und nach selbst überflüssig machen.

Kontakt






*Pflichtfeld

Copyright © 2012 - 2017 nordic-network®

nordic-network | Gneisenaustr. 25 | 24105 Kiel | Fon: 0431 97 99 27 80 | Fax: 0431 97 99 27 89